Alltag · Familie · Landleben

Wochenende mit Sonne

Das letzte Wochenende war mein arbeitsfreies Wochenende im Monat. Aller 4 Wochen habe ich das. Keine Früh-, Spät- oder Nachtschicht. 3 Tage frei – von Freitag bis Sonntag. Wenn mein Mann dann auch noch daheim ist, wie jetzt im Krankheitsfall, dann genießen wir das immer ausgiebig. Mal mit einem Ausflug, mal mit Nichtstun und entspannen oder halt ein Mix aus allem. Wenig Social Media und leider oft auch zu wenig Bilder von der Zeit zusammen gemacht. Wir haben halt einfach nur die Zeit genossen.

Am Samstag bin ich Vormittags auf den Markt gefahren, ohne Kinder, die sind beim Papa geblieben und haben gespielt. Ich genieße sowas ja immer. Gekauft habe ich frisches regionales Obst und Gemüse und zwei Pflanzen, Rittersporn und Lupine, für mein großes Blumenbeet im Garten. Das fühlt sich langsam und wird immer bunter. Der Mann hat Rasen gemäht und zusammen mit dem Großen habe ich Blumensamen ausgesät. Hoffentlich wird das noch was.

Blumenbeet_Garten

Die freie Zeit wurde auch genutzt, um für den Großen neue Hosen zu nähen. Immer dann, wenn die Kinder geschlafen haben, also abends oder mittags. Er brauchte für die Krippe dringend neue lange Hosen, die nicht so dick sind wir normale Jogginghosen. Gut zum rumtoben müssen sie geeignet sein und halt jetzt im Sommer zudem noch luftig. Also habe ich wie im letzten Jahr aus alten T-Shirts vom Mann neue Hosen nach dem Schnitt Ras von Nähfrosch genäht. Schöne Upcycling und sie sind einzigartig. Mittlerweile sind wir bei Größe 92 angekommen. Der Zwerg liebt sie.

IMG_20170611_35539

Vor dem Abendbrot waren wir jeden Tag zusammen spazieren. Da kommen die Kinder immer wieder etwas runter vom rumtoben. Liebstes Ziel der Kinder: Züge beobachten am Bahnhof oder auch Hühner gucken in der Nachbarschaft. Ja es gibt hier noch einige Leute, die sich Hühner halten und diese, zur Freude der Kinder, immer in Wegnähe. Landleben halt.

Fun Fact: Der Große singt immer bei jedem Zug der vorbeikommt „Tut tut tut die Eisenbahn. Wer will mit zur Oma fahr’n.“ In voller Lautstärke. Egal ob Personen- oder Güterzug.

Zug_Bahnhof

Natürlich haben wir das warme Wetter auch ausgiebig genutzt und die Kinder durften fleißig im Kinderpool planschen. Selbst unsere Kleine hat sich am Sonntag letztendlich doch noch in den Pool getraut, sonst ist ihr das Wasser nämlich zu kalt, da gibt es Geschrei vom Feinsten. Aber nun war das Wasser ja mittlerweile gut angewärmt durch die Sonne.

IMG_20170611_53741

Und was haben wir währenddessen gemacht? Versucht (also vor allem ich) uns zu entspannen, der Mann kann das ja irgendwie immer, die Hausarbeit mal links liegengelassen und die käseweißen unrasierten Beine in die Sonne gehalten. Zumindest für eine halbe Stunde, dann forderten die Kinder wieder die volle Aufmerksamkeit.

IMG_20170611_21268

Es war ein wunderbares Wochenende, leider viel zu selten in der Form, aber zum Glück ist bald Urlaub.

Bis bald

Verlinkt bei Wochenende in Bildern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s