Bloggertreffen

Dresdner Nähbloggertreffen im März

Anderthalb Wochen ist das letzte Nähtreffen von Dresden näht nun schon wieder her und ich denke gern daran, wie schön es doch wieder war. Wir trafen uns wieder einmal im Dresdner Immegrün, dort ist es einfach perfekt zum Nähen und schwatzen, lecker Essen gibt’s noch dazu. Die tolle Bügelstation die wir immer mit benutzen dürfen, ist dann quasi das i-Tüpfelchen am Nähabend, denn was ist nähen ohne bügeln.

Da ein Teil von Dresden näht an dem Wochenende in Berlin beim Nähcamp weilte und dort die Nadeln glühen ließ, bekamen wir Besuch von einer anderen Nähgruppe aus Dresden. Das war schön, denn so lernt man auch mal andere Gesichter kennen und kann sich austauschen.

Von Dresden-näht waren dabei: FriemeleienCaro-Lynns-KuddelmuddelSchaun wir malCatlogby AprikanerClauchichi und Königinnenreich

Ich habe mich zudem sehr gefreut liebe Nähmädels wieder zu treffen, die (genau wie ich auch) nicht immer an den Treffen teilnehmen können. Da ist die Freude dann immer groß beim Wiedersehen. 
Es wurden wie immer die unterschiedlichsten Sachen genäht. Von Kissen über Decken zu Kleidern oder auch kleinen Blumen mit der Hand. Es war alles dabei. 

Ich hatte diesmal ein Projekt für den Großen unter der Nadel. Es wurde eine Bettschlange für sein umgebautes Kinderbett, damit nichts hinters Bett fallen kann. Ich war sehr glücklich, dass ich den kompletten Rohling geschafft hatte und daheim dann nur noch füllen und verschließen musste.

Auch wenn die Bettschlange etwas länger als geplant geworden ist, so ist sie doch perfekt und passt dann auch gut später in einem größeren Bett. Das Kind hat sich sehr darüber gefreut und sagt immer stolz „Mama näht“ und zeigt dann darauf. Hach. 

Im April gibt es dann für mich leider kein Nähbloggertreffen, es passt terminlich einfach nicht rein. Aber im Mai, wenn wir wieder im Immergrün sind, bin ich wieder mit von der Partie. Das ist fest eingeplant und darauf freue ich mich schon.

Bis bald.

Advertisements

3 Kommentare zu „Dresdner Nähbloggertreffen im März

  1. Danke für deinen Bericht- schön wars, oh ja!

    Ich hatte den Eindruck, dass meine ganzen Sachen dieses Mal besonders stark rochen…bäh. Musste erstmal alles waschen. War bei den vorherigen Treffen dort nie so schlimm…

    Viele Grüße und bis bald!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s