D.I.Y. · Nähzimmer

Faschingsnachlese – Von Drachen und Regenbogen

Ganze 14 Tage ist das Faschingsfest in der Kita nun schon wieder her und ich muss euch ja noch unbedingt die Kostüme der Kinder zeigen. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und die Kostüme selber genäht. Noch sind die Kinder zu klein um eigene Wünsche zu äußern, also hatte Mutti freie Hand und hat sich die Messlatte mal wieder sehr hoch gelegt.

Die Kostümidee für die Kleine war recht einfach. Da sie noch nicht krabbelt, sollte es ein einfacher Schnitt sein, worin sie sich gut bewegen kann. Logo das bei einem Mädchen nur ein kurzes Kleidchen oder eine Tunika in Frage kam. Entschieden habe ich mich dann für ein Kleid aus der Ottobre Kids. Vernäht wurde ein Regenbogenstoff von Stoffwelten, das Kind sah darin ganz entzückend aus. Dazu gab es noch ein passendes Halstuch.

img_20170315_50737.jpg

Für den Großen war die Sache da schon etwas komplizierter. Mit seiner leuchtenden Latzhose aus dem letzten Jahr war er ja schon der Knaller gewesen und so was in der Art wollte ich dann natürlich wieder schaffen. Lange habe ich überlegt und bin letztendlich über Pinterest auf ein kostenfreies Add-On von Twig & Tale für einen kleinen Drachen gestoßen und wusste sofort: Das ist es!

Ich musste nur noch einen passenden Hoodie Schnitt dazu finden und schon konnte es los gehen. Fündig geworden bin ich auch hier wieder bei Ottobre, denn wenn ich die Zeitschrift schon abonniert habe, dann muss ich sie ja auch nutzen. Stoff war auch im heimischen Stoffgebirge genug vorhanden. Ich hatte noch Nicky im Schrank, der nur nach vernäh mich endlich schrie. Das hat so gut geklappt, dass ich nun drei Stoffe weniger im Schrank habe. Mit dem Regenbogenstoff von der Kleinen sind es sogar 4 weniger im Schrank.

img_20170315_43684.jpg

Ist er nicht süß der kleine Drache. Ich bin ganz verliebt, auch wenn ich über eine Woche lang, jeden Abend 1-3 Stunden daran gesessen habe. Mehr Zeit hatte ich durch meine Schichten leider nicht. Da gab es sogar den ein oder anderen Nähunfall der noch zusätzlich mit kaschiert werden musste. Und am Ende musste ich bei der Leggins sogar noch tricksen und stückeln, da der Nicky-Stoff fast nicht mehr gereicht hatte. Jedenfalls habe ich die Leggins nicht im Fadenlauf zugeschnitten, sondern quer dazu. Das führte am Ende zu einer zu engen Hose, wo ich die Seiten aufschnitt und noch einen 4 cm breiten Streifen einfügte. Aber dann hat alles wunderbar gepasst.

img_20170315_56843.jpg

Mal schauen was es nächstes Jahr zum Fasching wird. Mit 3 Jahren wird der Große dann sicherlich genauere Vorstellungen für sein Kostüm haben. Die Kleine hoffentlich noch nicht.

Bis bald.

Schnittmuster Kleid: Birdie Birdie – Ottobre Kids 1/2015 – Gr. 80
Schnittmuster Kapuzenpulli für Drachenkostüm: Doggy – Ottobre Kids 4/2016 – Gr. 92
Schnittmuster Leggins: Little Leglove von mEmadA – Gr. 86

Advertisements

Ein Kommentar zu „Faschingsnachlese – Von Drachen und Regenbogen

  1. Wow! So viel Aufwand! Das Kleid ist wirklich ganz zauberhaft, aber der Drache ist ja der Hammer! Da war er sicher DER Knüller auf der Kitafete!

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s