Hochzeit

Sechs Monate verheiratet … Die Besonderheit unserer Ringe

img_20161001_45105.jpg

Heute sind wir genau 6 Monate verheiratet und mittlerweile habe ich mich an dieses Gefühl und den neuen Nachnamen gewöhnt. Es ist mir auf Arbeit bisher auch nur 2-3 mal passiert, dass ich mich mit meinem Mädchennamen am Telefon gemeldet habe.

Aber eigentlich hätten wir ja Mitte September schon unseren ersten Hochzeitstag feiern sollen. Denn unsere Heiratspläne waren ganz andere. Unser eigentlich vorgesehener Hochzeitstag war der 18.09.2015. So hatten wir es Anfang 2015 im Losverfahren beschlossen und im März 2015 das Aufgebot bestellt. Alles war auf das Datum ausgerichtet, auch unsere Eheringe …

Als wir sie uns in einem Hochzeitsladen in Chemnitz ausgesucht hatten, beschlossen wir gleich mit, sie gravieren zu lassen. In jeden Ring kamen unsere Initialen mit zwei ineinander verschlungenen Herzen und unser geplantes Hochzeitsdatum.

img_20161001_56807.jpg

Tja, die Heiratspläne wurden leider durch eine nicht vorhersehbare Cerclage-OP mit anschließendem wochenlangen Krankenhausaufenthalt in meiner Schwangerschaft mit der Herbstmaus letztes Jahr zerstört. 10 Tage vorher mussten wir deshalb alles absagen.

Irgendwie hatte ich es ja schon wochenlang vorher im Gespür, dass das nix wird an dem Termin. Alle Vorbereitungen liefen schleppend voran und ich hatte gar keinen Elan irgendwas richtig zu planen. Erst kam mein Ring mit einer Riesenschramme hier an und musste reklamiert werden. Dann hatten wir bis zur Feindiagnostik, die halt 10 Tage vor der Hochzeit stattfand, nur Location und Hochzeitskleidung fest geplant. Noch keinen Brautstrauß oder anderes. Selbst einen Fotografen fanden wir nicht, zum Glück konnten wir wenigstens dafür eine Freundin gewinnen. Es war halt wirklich schon der Wurm drin in der ganzen Hochzeitsplanung 1.0 . OK, es sollte eh nur Mini-mini-Hochzeit werden, mit Trauung und anschließendem Mittagessen mit dem Eltern. Mehr hätte ich eh nicht konditionell geschafft. Aber dass wir dann alles komplett canceln mussten, hätte keiner geahnt.

Deshalb steht in unseren Eheringen nun auch anstatt dem 01.04.2016 der 18.09.2015 als Heiratsdatum drin. Da haben wir jetzt wenigstens eine besondere Geschichte dazu.
Neue Ringe wollten wir, auch aus Kostengründen, nicht machen lassen. Die Idee, dass alte Datum durchzustreichen und dahinter das Neue eingravieren zu lassen, scheiterte leider an der Minigröße meines Ringes und der doofen Position der Legierungszahl darin. Denn so hätte die Legierungszahl übergraviert werden müssen. Wir haben uns also damit arrangiert und finden unsere Ringe nun noch besonderer. Wer hat schon ein komplett anderes Hochzeitsdatum darin.

Tragen tun wir unsere Eheringe im Alltag übrigens nicht, denn da stören sie uns nur. Wir tragen sie aber immer oder meistens, wenn wir unterwegs sind. Ich dann am Zeigefinger, denn am Ringfinger sitzt mein Ring leider mittlerweile zu locker und da habe ich Angst ihn zu verlieren.

Habt ihr auch eine besondere Geschichte zu euren Eheringen?

Alles über unsere Hochzeit:
Vier Monate verheiratet … Flittertage
Drei Monate verheiratet … unsere Hochzeitsdeko
Einen Monat verheiratet …
Hochzeitsvorbereitungen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s